Onlineshop starten

Onlineshop – was man sich vorab überlegen sollte:

Du planst einen Onlineshop für deine Produkte und weißt aber nicht genau wie das dann alles funktioniert?
Wir fassen dir hier die wichtigsten Punkte zusammen, die du dir im Vorhinein überlegen solltest.

Welches Shopsystem?

Die Auswahl des Shopsystems soll prinzipiell ja nicht dich belasten. Aber um herauszufinden welches für dich am idealsten ist, musst du alle möglichen Infos und Fakten zu deinem zukünftigen Shop sammeln und mit deiner Agentur besprechen. Falls du schon einen Shop hast/hattest, ist es natürlich auch hilfreich zu wissen, mit was du gearbeitet hast und wie deine Erfahrung damit war.

Wie viele Produkte?

Überlege dir im Vorhinein genau welche und wie viele verschiedene Produkte du mit welchen Varianten in den Shop einbinden möchtest.

Versand?

Wie versendest du deine Produkte? Übernimmst du den Versand selbst oder möchtest du via Dropshipping oder Sonstiges versenden?

Zahlungsarten

Überlege dir genau, welche Zahlungsarten für dich in Frage kommen. Aus Erfahrung empfehlen wir unseren Kunden meist Kreditkarte, PayPal und Überweisung. Kauf auf Rechnung ist natürlich möglich, jedoch mit dem größten Risiko verbunden.

Erwarteter Erfolg

Was erwartest du dir konkret von deinem Onlineshop? Wie viel Umsatz soll generiert werden und wie kann man den Shop zusätzlich bewerben? Auch das soll schon im Vorhinein geklärt sein. Nur selten kann ein Shop „von alleine“ funktionieren. Es gehört viel Arbeit, Disziplin und auch Zeit zu einem erfolgreichen Onlineshop dazu.

Hattest du schon einen Shop?

Als erstes: Hattest du schon einmal einen Online-Shop in dem du Erfahrung sammeln konntest? Das ist für eine Agentur immer sehr wichtig zu wissen. Wie waren hier die Ergebnisse, wie viele Bestellungen gab es?

Produktfotos und –texte?

Ein erfolgreicher Onlineshop braucht vor allem ansprechende Produktbilder und gute Produkttexte. Die sollen nicht nur den User beeindrucken, sondern auch für Google attraktiv und hilfreich sein. Hast du Texte und Bilder schon parat? Oder brauchst du noch den passenden Fotografen und Texter?

Vertrieb auf anderen Plattformen

Heutzutage ist der Vertrieb auf verschiedenen Plattformen keine Kunst mehr. Vielleicht ziehst du es ja bereits im Erwägung, deine Produkte zusätzlich auf einer anderen Plattform zu verkaufen. Amazon, DaWanda und Co. bieten sich natürlich an. Wir helfen dir dabei, die richtige Plattform für dein Produkt zu finden.

Rechtliche Aspekte

Wichtig und nicht zu vergessen sind die ganzen rechtlichen Aspekte. Auch hier können wir unseren Kunden verschiedene Plattformen zur Hilfestellung empfehlen. Alle rechtlichen Seiten müssen genau geprüft sein, damit es kein gefundenes Fressen für Abmahnungen gibt.

Da wir selbst einen kleinen Onlineshop für Hundehalsbänder mit Namen führen, können wir unseren Kunden beim Erstellen eines Onlineshops hilfreich zur Seite stehen. Wir sind damals auch komplett ins kalte Wasser gesprungen und haben sehr viel dazugelernt. Zu einem Onlineshop gehört neben der richtigen Umsetzung noch viel mehr dazu. Hier können wir eine Rundumbetreuung anbieten und die richtige Erfahrung, um hilfreiche Tipps zu geben.