WordPress

Warum wir WordPress verwenden?

Für die Umsetzung von Webseiten, verwenden wir seit mehreren Jahren ausschließlich WordPress. Dafür haben wir viele Gründe, die wir dir nur ungern vorenthalten möchten . Du sollst ja wissen, weshalb auch du dich dafür entscheiden solltest:

Open Source

WordPress ist ein CMS (=Content Management System), welches Open Source ist. Das bedeutet der Code von WordPress ist für jeden zugänglich und kann immer weiterentwickelt werden. Zusätzlich kann jeder Erweiterungen für WP programmieren und so ist man auch nie aufgrund von irgendwelchen Vorgaben eingeschränkt.
WordPress selbst ist kostenlos und kann hier heruntergeladen werden: https://de.wordpress.org

Größtes CMS + Entwicklercommunity

WordPess ist das größte CMS und liegt mit einem Marktanteil von über 60%, der mit CMS umgesetzten Webseiten, deutlich vor allen anderen (z.B. Platz 2 – Joomla mit ca. 6%). Dieser hohe Marktanteil führt natürlich zu einer riesigen Community von Entwicklern. Eine ständige Weiterentwicklung ist garantiert. So ist immer alles auf dem aktuellen Stand der Technik und Sicherheitslücken werden umgehend geschlossen.

Handhabung

Bei unseren Projekten achten wir darauf, dass wir sauber und übersichtlich arbeiten. Sodass jeder Kunde, wenn er gerne möchte, auch selbst Änderungen vornehmen kann. Es soll dem Besitzer der Webseite natürlich möglich sein, verschiedene Änderungen vorzunehmen. Je nachdem wie viel er sich selbst mit der Webseite beschäftigen möchte. Wir stehen immer für Fragen zur Verfügung und helfen weiter.
Leider gibt es viel zu oft Webentwickler, die künstliche Hürden einbauen, welche das Betreiben der Webseite für Laien erschweren.

Einfache Verwaltung und laufende Updates

Vor 20 Jahren wurde eine Webseite einmal erstellt und die musste dann für viele Jahre so passen. Es wurde nicht wirklich viel daran gearbeitet und auch nicht gerade aktuell gehalten. Wenn man früher ein Foto austauschen wollte, musste das programmiert werden. Das ist heutzutage natürlich nicht mehr der Fall (oder sollte zumindest nicht mehr so sein ). Kleine Änderungen wie ein Fotos austauschen oder eine Textänderung sollten mit ein paar Klicks erledigt sein.
Wir achten darauf, dass bei den Webseiten unserer Kunden immer Updates eingespielt werden und sie auf aktuellem Stand sind.
Das garantiert nicht nur, dass alles funktioniert, auch Google ist happy, wenn Webseiten auf einem aktuellen Stand sind.

Erweiterungen wie z.B. Online Shop

Es gibt nichts was unmöglich ist. Nicht für jedes Feature und jede Erweiterung braucht es direkt eine neue Webseite.
WordPress ermöglicht es, auch im Nachhinein Erweiterungen wie einen Online Shop einzubinden. Das System bleibt dabei gleich und es kann in der gewohnten Umgebung weitergearbeitet werden. Das bedeutet kein neues Einlernen für dich.
Mit Plugins kann deine Webseite um fast alles erweitert werden. Chat, Online-Shop, Terminreservierung, Videos, Gutscheine, Firmenverzeichnis, Veranstaltungskalender,…
Wenn du es dir vorstellen kannst, ist es mit WordPress möglich umzusetzen.
Im offiziellen Plugin-Verzeichnis sind zum heutigen Stand (Juli 2018) exakt 55.5556 gratis Erweiterungen enthalten. Sicher nochmal ebenso viele Plugins sind käuflich erhältlich.

Erfahrung

Unsere Erste WordPress Installation war wir im Jahr 2008.
Damals noch als Hobby. Heute können wir jedoch auf zehn Jahre Erfahrung zurückblicken.
Seit fünf Jahren entwickeln wir Webseiten nun ausschließlich mit WordPress. Wir bringen ein riesiges Know-How und viel Erfahrung mit.